1. Wintertransfer

Finn Berk kommt vom Liga-Konkurrenten SV Babelsberg 03 und wechselt von der Havel an die Spree.

Ausgebildet in den Niederlanden, zog es ihn 2020 nach Deutschland. Dort heuerte er beim Greifswalder FC an und wechselte 2021 zu den Babelsbergern.

Dort kam der 21-jährige auf 7 Einsätze und konnte somit schon Erfahrung in der Regionalliga sammeln. Mit seinen 1,90 m wird Finn als Innenverteidiger eingesetzt.

„Wir haben Finn in den letzten fünf Spielen, die er in Babelsberg gemacht hat, beobachtet und sind davon überzeugt, dass er unsere Abwehr stabilisieren wird“

so Frank Bellach, Sportlicher Leiter des FSV Union Fürstenwalde.

Herzlich willkommen Finn