Ankündigung

Liebe Mitglieder und Mitgliederinnen des FSV Union Fürstenwalde,

das Jahr neigt sich schon wieder dem Ende zu und wir, der Vorstand, möchten uns bei Euch für die vielfältigen tollen Leistungen und Unterstützung in der Vereinstätigkeit herzlich bedanken.

Dieses Jahr, das von der Corona-Pandemie geprägt war, hat uns vor viele schwierige Situationen gestellt. Dennoch haben wir uns in allen sportlichen Bereichen auch mit den eingeschränkten Möglichkeiten weiterentwickelt bzw. neu positiv aufgestellt. Beispielgebend ist die qualitative Weiterentwicklung des Nachwuchsbereiches, die Gründung der 3. Mannschaft im Männerbereich und natürlich der tolle Gewinn des Landespokals sowie der begeisternde Auftritt unserer 1. Männermannschaft gegen den VfL Wolfsburg. Aber auch unsere 2. Männermannschaft spielt mit einem attraktiven Fussball eine bedeutsame Rolle in der Landesliga. Fest verankert und zum positiven Erscheinungsbild unseres Vereins gehören auch unsere Mädchen- und Frauenfussballerinnen sowie ihre Trainer.

Besonderen Dank wollen wir allen fleißigen Helfern und Unterstützern bei der Durchführung der Spieltage sagen.

Leider ist es uns gegenwärtig nicht gestattet, die jährliche Mitgliederversammlung durchzuführen. Wir werden diese natürlich im Jahr 2021 nachholen.

Aus diesem Grund möchten wir Euch über die aktuell wichtigsten Schwerpunkte informieren:

  1. Bis zum 31.12.2020 muss die Flutlichtanlage in der Bonava-Arena, als Auflage des NOFV, fertiggestellt sein. Stand:
  • Fundamente sind realisiert
  • Masten mit Beleuchtung werden am 09.12.2020 geliefert und montiert
  • Inbetriebnahme am 11.12.2020

Die Realisierung der Anlage ist nur mit finanzieller Unterstützung der Stadt Fürstenwalde/Spree möglich. Die Zusammenarbeit mit der Stadt Fürstenwalde/Spree und den Stadtverordneten hat sich konstruktiv positiv entwickelt.

  1. Unklar ist die Wiederaufnahme des Spielbetriebes in den Spielklassen des Landes und der Regionalliga Nord Ost. Im Bereich der Regionalliga werden ständig Videokonferenzen zur aktuellen Lage durchgeführt. Es werden mehrere Varianten der Fortsetzung des Spielbetriebes erarbeitet.
  2. Die wirtschaftliche Lage des Vereins ist angespannt. Die 1. Männermannschaft befindet sich im Dezember im Jahresurlaub.
  3. Ausgewählte Maßnahmen, wie der Wildzaun, die Instandsetzung der Lüftungsanlage u.a. werden in das Jahr 2021 geschoben.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns nochmals bei den Helfern bei der Durchführung der Erd- und Verkabelungsarbeiten bedanken. Ein besonderer Dank gehört dabei unserer Mannschaft Ü60.

Wir wünschen Euch eine angenehme Adventszeit und ein schönes Weihnachtsfest.

Bleibt bitte gesund!

Euer Vorstand

Sieghard Richter

Präsident