Frank Christoph verpflichtet

Kurz vor dem Spiel heut Abend in Berlin hat der FSV noch einen Spieler verpflichtet. Es musste auf die Verletzungen in der Abwehr reagiert werden. Frank Christoph (der Sohn von Michael Pohl) wechselt als hochtalentierter Spieler zum FSV. Hier von Poli ausgebildet und die letzten Jahre in Cottbus zu einem sehr interessanten Spieler gereift wird der gerade 17 Jahre jung gewordene Frank unsere linke Abwehrseite verstärken. Noch zwei Jahre kann er A Jugend spielen, doch seine gute Ausbildung, seine Robustheit und Schnelligkeit in dem Alter sind überragend und das Trainerteam kennt ihn aus der Sommervorbereitung, in der er mehrere Wochen mit trainierte. Wir möchten uns auch sehr bei Energie Cottbus bedanken, dass sie Frank freigegeben haben und eines ihrer großen Talente in die Hände des FSV geben. Auch dem FLB und dem NOFV ein Dank für die unkomplizierte Abwicklung. Heute Abend bei Tennis Borussia kann er schon mitwirken und wir drücken die Daumen. Herzlich Willkommen Franki