Lukas Stagge verlängert

Es war der bevorstehende Umbruch, der allen bekannt war, nachdem am 1. April mitgeteilt wurde, dass Matthias Maucksch in der kommenden Spielzeit nicht mehr unsere Regionalliga Mannschaft trainieren wird. Auch dies war ein Resultat aus der Entscheidung, das Budget drastisch minimieren zu müssen, um die Verbindlichkeiten fortlaufend zu reduzieren.

Bei vielen Spielern war es klar und es kristallisierten sich schnell die zahlreichen Abgänge heraus. Unser langjähriger Rückhalt, David Richter, verschlug es nach Offenbach, Joshua Putze nach Cottbus und Darryl Geurts zum BFC nach Berlin. Unsere Mannschaft, aus der vergangenen Saison, wird zerfallen und die zahlreichen Abgänge haben es gezeigt.

Umso glücklicher können wir verkünden, dass unser Lukas Stagge um ein weiteres Jahr verlängert hat. Ein Leistungsträger, der seit 2017/2018 in unseren Reihen weilt und in allen Saisons stets Stammspieler war. Die Krönung waren seine beiden Tore im AOK Landespokalfinale von 2020. Dort konnte er mit zwei Kopfballtoren den Weg zum Sieg ebenen.

Fürstenwalde: Richter – Kanther (61. Atici), Turci (55. Martynets), Wunderlich, Mares, Geurts, Weiß, Stagge, Putze, Michel, Shoshi

Von dieser Mannschaft ist nicht mehr viel übrig, doch eine gleiche Einheit gilt es aufzubauen, mit jungen talentierten Spielern und eine Portion Erfahrung. Ingo Wunderlich und Lukas Stagge sind die Stützen für die kommende Saison, um die zahlreichen Spieler als Einheit zu formen.

Es wird eine schwierige Saison. Die Testspiele haben Licht- und Schattenseiten gezeigt. Ein Sieg, Niederlagen und Unentschieden waren bis jetzt die Bilanz, doch das sollte uns nicht verunsichern. Zahlreiche Spieler müssen Harmonie finden und zusammen agieren und das braucht Zeit.

Wir hatten in den letzten Jahren viele positive Erfahrungen und daran wollen wir weiterhin anknüpfen. Vielleicht kämpfen wir diese Saison gegen den Abstieg, doch hier brauchen wir eure Unterstützung, unserer Fans umso mehr. 💚