Die Hallentour der F-Junioren

Veröffentlicht: · Zuletzt aktualisiert: ·

Allgemein

· 1 Min. Lesezeit

Die F1-Junioren reisten am Samstag zum 10. Germanen Hallencup von Germania Schöneiche. Im Modus Jeder gegen Jeden absolvierten die Kids fünf Partien. Keine davon wurde verloren, allerdings spielte man vier Mal Unentschieden – dreimal 0:0, einmal 1:1. Leidglich gegen den Turniersieger gab es im letzten Spiel ein überzeugendes 1:0. Beide Treffer markierte Marek. Am Ende sprang Platz drei heraus. Mit dabei waren: Marek, Mika, Casey, Gleon, Nikita, Yaman.

Am Sonntag fuhr man mit fast gleicher Besetzung zum Union Nachwuchscup des FC Union Frankfurt. Diesmal in zwei Gruppen spielend, landete man in der Vorrunde auf den zweiten Platz mit zwei Siegen und einer Niederlage. Im Halbfinale stand man sich dem FC Eisenhüttenstadt gegenüber. Beide Mannschaften zeigten ein gutes Spiel, wo es Chancen auf beiden Seiten gab, der FCE aber durch einen Treffer ins Finale einzog und dieses auch gewann. Im Spiel um Platz 3/4 traf man auf Dynamo Eisenhüttenstadt, wo man in der Gruppenphase noch mit 0:1 verlor. Diesmal waren die Jungs auf die lang geschlagenen Dynamo-Bälle besser eingestellt und konnten die Null halten. Vor dem gegnerischen Tor hatten die Unioner etwas Pech, aber auch der Keeper entschärfte einige Bälle. So ging es ins Siebenmeterschießen, was die Fürstenwalder für sich entscheiden konnten. Mit dabei waren: Marek, Casey, Gleon, Nikita, Yaman, Samuel, PepeF, Anton.

Ebenfalls am Sonntag hatten die F2-Junioren ein Hallenturnier bei Preußen Beeskow. Nach einem anfänglichen Sieg, verlor man die anderen beiden Gruppenspiele und spielte um Platz 5/6. Gegen Petershagen/Eggersdorf verloren die Jungs und Mädels knapp und am Ende belegte man den 6. Platz. Etwas enttäuschend war die Siegerehrung, wo es nur Gummibärchen gab, aber keine Medaillen oder einen Pokal. Das gab es nur für Rang eins bis drei. Da hätten sich die anderen Mannschaften auf jeden Fall auch darüber gefreut.

  • Trainingsauftakt

    Am 18.07. begann für die ERSTE und ZWEITE Herrenmannschaft die intensive Phase der Vorbereitung. Die Trainingseinheiten fanden im Rudolf-Harbig-Stadion statt und legen den Grundstein für eine vielversprechende Saison. Unsere Plätze im Friesen-Stadion sind noch gesperrt und werden von der Stadt…

  • Kadervorstellung der ERSTEN

    Tom Haack ist 23 Jahre alt und Student. Tom wechselte als A-Junior vom 1. FC Frankfurt Oder zu uns und spielte in der zweiten Herrenmannschaft. In 155 Spielen erzielte er 19 Tore, davon zwei in der Oberliga. Weiterhin viel Erfolg…

  • Kadervorstellung der ERSTEN

    Abdullah Eksici, 25 Jahre alt, kommt vom 1. FC Frankfurt zu uns. Apo spielte beim FCF in der Reserve und wird uns in der ERSTEN als Angriffsspieler unterstützen. Herzlich willkommen und viel Erfolg sowie Spaß beim FSV Union!   v.l.:Robert…

  • Kadervorstellung der ERSTEN

    Heute präsentieren wir euch Niklas Kosch und Marvin Kranz. Der 23-jährige Niklas Kosch, auch „Koschi“ genannt, spielt seit der Jugend für den FSV. Seit der Datenaufzeichnung hat er 201 Spiele bestritten und 58 Tore für uns erzielt. Erfahrungen konnte er…

  • Besuch der Samariteranstalten

    Heute hatten wir Besuch von den Samariteranstalten. Unsere durch das Bürgerbudget erbaute Rollstuhlrampe kam dabei erstmals zum Einsatz und hat sich als äußerst nützlich erwiesen. Leider konnte unser Hauptinitiator der Rampe, Lutz Bartel, nicht anwesend sein. Die Gruppe wurde von…

  • Interview mit Antenne Brandenburg

    Am 09.07.2024, wurden der Trainer der Frauenmannschaft René Geyer, die Spielerin Carolin Dabel und unserer Schiedsrichterin Leni Kunze zu einem Live Interview von Antenne Brandenburg auf den Brunnenplatz nach Frankfurt Oder eingeladen. Thema des Gespräches war der Frauenfussball in der…