Tag 1 im Trainingslager

Veröffentlicht: · Zuletzt aktualisiert: ·

1. Männermannschaft, News

· 1 Min. Lesezeit

Lange war klar, dass es ein Trainingslager geben musste. So sind es viele neue Gesichter, die wieder zusammenwachsen und ein Team werden müssen. Jedem ist bekannt, dass es Zeit braucht – doch viel Zeit ist nicht mehr, bis zum 1. Spieltag der neuen Saison. Es wurde viel geplant, gesprochen, organisiert und die Vorfreude war riesig.

Um 8:45 Uhr begann die erste Einheit. Für jeden einzelnen Spieler war auch klar, dass es sich auch hier zu zeigen gilt. Hängen lassen und einen Gang zurückschalten sollte keiner. Morgens war es noch etwas entspannt auf dem Thermometer, doch es sollte wärmer werden.

Um 11:00 Uhr wurden die nächsten Tage besprochen, dass jeder Spieler weiß, was ihm bevorsteht. Anschließend wurden zusammen die Übernachtungsmöglichkeiten aufgebaut. Natürlich hätten fleißige Helfer dies auch vorab getan, doch das Team sollte diese Aufgabe zusammen erledigen. Gesagt, getan und nach kurzer Zeit standen die im Schatten geparkten Zelte.

Nach dieser Aufgabe sollte wieder Kraft getankt werden und es wurde um 13:00 Uhr zusammen Mittag gegessen. Kartoffelsuppe wurde genossen und im Innenbereich gegessen. Draußen stieg auch langsam das Thermometer an, aber es gab nur eine kurze Verschnaufpause.

Mittagessen gesponsort von:

Liebstöckel-Catering
Am Nordstern 1
15517 Fürstenwalde

Vertreten durch:
Robert Schaphoff

Kontakt:
T. (0 33 61) 7 11 48 74
F. (0 33 61) 7 11 49 62
E-Mail: info[at]liebstoeckel.de

Abgeschlossen wurde der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen um 20:00 Uhr. Das Betreuerteam kreierte Nudel-Rucola-Tomaten-Salat, dazu gab es Rinderpattys und Hähnchen. Es konnte der Tag Revue passiert werden lassen, doch jeder wusste, dass es in knapp 12h, auch wenn nur mit dem gemeinsamen Frühstück, wieder losgeht.

Die News wurde präsentiert von:
  • BonavaHauptsponsor

    Die Bonava Deutschland GmbH ist ein Projektentwickler im Haus- und Wohnungsbau mit Sitz in Fürstenwalde/Spree, der durch die Umbenennung der NCC Deutschland GmbH entstand.
    Der Unternehmensname Bonava ist ein Kunstwort, das sich aus zwei schwedischen Wörtern zusammensetzt. "bo" heißt Wohnen und "nav" ist der Mittelpunkt.

  • Saisoneröffnungsturnier der Herren

    Am Sonntag ganz nah dabei sein! Wir veranstalten am 21.08.2022, ab 16:00 Uhr ein Männerturnier in der Bonava-Arena. Alle 3 Herrenmannschaften werden vermischt und spielen auf zwei abgesteckten Kleinfeldplätzen gegeneinander. Zwischen den Spielen kann mit den Akteuren ein Pläuschchen gehalten…

  • Bürgerbudget – „Behindertengerechte Bonava-Arena“

    Vorschlag Nummer 27 Auch dieses Jahr wurde ein Antrag beim Bürgerbudget für unsere Bonava-Arena im Friesenstadion eingereicht. Lutz Bartel (Betreuer der 1. Männermannschaft) hat beantragt, dass wir behindertengerechte Aufgänge für Heim- und Gästefans erhalten. Aktuell ist es nur möglich über…

  • Untentschieden gegen SPVG Blau-Weiss 90 Berlin

    Endlich wieder ein Heimspiel und das auch noch vor einer lautstarken Kulisse. Mit einem Unentschieden musste sich am Ende zufriedengegeben werden, doch es zeigte auch, wie viel Kampfgeist in der Mannschaft steckt. Erneute Rückschläge mussten innerhalb der 90. Minuten wiederholt…

  • Lust auf Fußball?

    Liebe Kids, liebe Eltern, gern laden wir euch ein, Teil unseres Bambini-Teams zu werden. Es geht um Spiel, Spaß und Bewegung. Wir freuen uns auf Spieler/innen der Jahrgänge 2016 und jünger. Ort: Nachwuchsarena, Friesenstadion, Hangelsberger Chaussee 1, 15517 Fürstenwalde.

  • Schmerzhafte Niederlage zum Saisonauftakt

    Manchmal fehlen einem die Worte und selbst beim Bericht schreiben kann man das Spiel nicht richtig fassen. Mit 0:4 scheint das Ergebnis recht deutlich zu sein, doch das spiegelt nicht das Spiel wider. Der Torwart von Hertha Zehlendorf brachte es…

  • Individuelle Trainingseinheiten

    Technik Mein Name ist Tom Haack und ich bin 21 Jahre alt. Ich spiele aktuell beim FSV Union Fürstenwalde in der Landesliga Süd. Meine fußballerische Ausbildung erhielt ich in der Jugend des 1. FC Frankfurt von der E bis zur…