Weihnachtsgrüße

Veröffentlicht: ·

Allgemein

· 1 Min. Lesezeit

Liebe Mitglieder des FSV Union Fürstenwalde,

das Jahr 2023 neigt sich schon wieder dem Ende zu.

So, wie die Jahre ab 2020, war auch das Jahr 2023 gekennzeichnet von den globalen wirtschaftlichen und finanziellen Problemen.

Vor allem im Bauwesen hatten einige unserer jahrelangen Sponsoren mit der Preis- und Zinsentwicklung zu kämpfen.

Dementsprechend mussten auch wir einige negative Auswirkungen verkraften.

Mit großem Engagement haben wir gemeinsam die einzelnen schwierigen Situationen gemeistert und das Vereinsleben erfolgreich weitergeführt.

Für die dabei erbrachten vielfältigen und großartigen Leistungen in allen Bereichen des Vereins, möchte sich der Vorstand bei Euch herzlich bedanken.

Beispielgebend sind solche Leistungen hervorzuheben, wie aus dem Nachwuchsbereich:

Alle 13 Teams haben die Klasse gehalten und die B-Juniorinnen sind Landespokalsiegerinnen geworden. Die Zusammenarbeit mit dem Männerbereich hat sich positiv weiterentwickelt.

Im Männerbereich wurde der Kader der 1. Männermannschaft amateurmäßig umstrukturiert und kämpft um den Klassenerhalt in der Oberliga. Die 2. Männermannschaft spielt eine großartige Saison mit an der Spitze der Landesliga und unsere 3. Männermannschaft ist in die Kreisliga aufgestiegen.

Aber auch die materiell technische Basis in unserem Stadion hat sich weiter ausgestaltet. Die Flutlichtanlage in der Arena schafft vor allem bei den Freitagabendspielen eine tolle Atmosphäre. Es gelang uns gemeinsam die Tribüne neu auszupflastern. Ganz neu wurde eine Behindertenrampe im Rahmen des Bürgerbudgets errichtet.

Ein neuer Caterer für die Verbesserung der Spieltagsversorgung konnte auch gewonnen werden.

Da die wirtschaftliche Lage in unserem Verein weiter angespannt ist, müssen wir weitere Reserven erschließen.

So ist unter anderem 2024 ein gemeinsames Event mit dem FLB, dem FC Bayern München Legendenbereich und unserem Verein geplant.

Für die neuen großen sportlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen im Jahr 2024 wünschen wir uns gemeinsam viel Erfolg.

 

Wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2024.

 

Sieghard Richter

Präsident

  • Die Trainer des FSV Union 24/25

    Hiermit möchten wir euch die Trainer im Seniorenbereich für die neue Saison vorstellen. Als Cheftrainer der ersten Männer wird Robert Fröhlich den Kader der Herren leiten. Ihm zur Seite steht Christian Mlynarczyk, der in der Doppelfunktion als sportlicher Leiter des…

  • unsere Frauen revanchieren sich bei Ahrensfelde

    Am 16.06. stiegen wir alle noch einmal in den Bus und fuhren zu unserem letzten Auswärtsspiel der Saison – nach Ahrensfelde. Nach einem umkämpften Hinspiel, in dem wir uns leider mit 2:3 geschlagen geben mussten, war eine Revanche dringend notwendig.

  • Infos zum Pokalfinale

    Herzlich willkommen beim FSV Union Fürstenwalde! Damit Sie das Finale stressfrei genießen können, haben wir einige Informationen für Sie zusammengestellt: Es besteht keine Parkmöglichkeit am Stadion. Ausnahme ,Personen mit Nachweis zur berechtigten Nutzung von Schwerbehinderten Parkplätzen. Wenn Sie aus Richtung…

  • Neuer Sponsor

    mit großer Freude möchten wir bekanntgeben, dass der FSV Union ein weiteres Unternehmen aus Fürstenwalde als Unterstützer gewinnen konnte. Die Autolackiererei Wunsch GmbH hat die Zusammenarbeit mit unserem Verein wieder aufgenommen. Wir sind überzeugt, dass damit eine langfristige Partnerschaft wiederhergestellt…

  • mit Getränke Hoffmann punkten

    Bei Getränke Hoffmann wird Euer Einkauf zum Volltreffer, bei jedem Einkauf sammelt Ihr wertvolle Bonuspunkte, die dann unserem Verein gutgeschrieben werden. Hierbei ist es egal, ob Ihr selbst Mitglied im Verein seid oder uns einfach unterstützen möchtet. Die gesammelten…

  • Neuer Hauptsponsor

    Wir freuen uns, einen neuen Hauptsponsor für die nächsten zwei Spielzeiten präsentieren zu können: WG SYSTEMS wird uns als Partner zur Seite stehen und auf unseren neuen Trikots präsent sein. Beim letzten Spieltag gegen den SC Staaken wurde das neue…