Jugendleiter

Veröffentlicht: · Zuletzt aktualisiert: ·

Allgemein

· 1 Min. Lesezeit

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende entgegen und die Nachwuchs-Abteilung möchte noch ein paar Worte an Euch richten.

Allen voran danken wir allen Spielern, Trainern, Eltern, Helfern, Sponsoren und Personen, die uns dieses Jahr ringsum unterstützt haben und auf die wir weiterhin zählen können. Ihr zusammen seid das Fundament des Vereins und ohne euch gebe es selbigen nicht. Danke!

Seit der Wahl im Mai 2022 mussten wir uns neu aufstellen und hatten einige Herausforderungen zu stemmen, die bis heute anwirken und uns immer wieder vor neue Sorgen und Problemen stellen. Alle versuchen mit größtmöglicher Kraft in ihrem Bereich dies bestmöglich umzusetzen.

Zum Abschluss der Saison 2022/2023 hatten wir 13 Teams, wovon alle die Klasse halten konnten. Die B-Juniorinnen konnten erstmals den Landespokal gewinnen. In der aktuellen Saison mussten wir die Teams leider auf elf reduzieren, weil nicht genug Spielerinnen für die E- und B-Juniorinnen da waren. Die C-Junioren starteten in der Landesklasse, was sich für die Entwicklung und den Übergang vom Klein- auf das Großfeld als richtig erwiesen hat.

Auch wenn die Mitglieder-Entwicklung ausgeglichen ist, könnten wir vor allem bei den Großfeld-Mannschaften gerne mehr Spieler haben. Bei den Trainern, Co-Trainern und Betreuern ist die Anzahl doch sehr kritisch. Neue Trainer zu finden oder gar Etablierte zu halten wird Jahr für Jahr schwieriger. Es fehlen in allen Bereich Unterstützer.

Die Plätze im Friesen-Stadion nehmen leider auch eine schlechte Entwicklung. Wir haben tolle Möglichkeiten auf dem Areal, aber leider ist die Qualität der Rasenplätze nicht so, wie es sich für ein Fußball-Verein gehört. Da erhoffen wir uns mit der Abgabe der Bewirtschaftung an die Stadt eine deutliche Steigerung.

Außerdem bleibt zu sagen, dass ein Umdenken im Verein stattfinden muss. Der Verein steht über allem, das Gesamte muss im Vordergrund stehen, damit wir in allen Bereichen wieder ge- und verstärkt auftreten.

Im Januar und Februar veranstalten unsere Nachwuchs-Teams ihre Hallenturniere in der EWE Sporthalle. Über zahlreiche Unterstützung würden sich die Junioren freuen. Die Versorgung übernimmt bei einigen Hallenturnieren das Strikers 2.0. Die Termine dazu findet ihr auf der Homepage und bei Facebook als Veranstaltung.

Auch an dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an Euch! Wir wünschen Euch allen einen guten Start ins Jahr 2024!

  • Neuzugang Nr. 4

    Herzlich willkommen im Team, Luka Zedp! Der talentierte Neuzugang aus den Reihen von CFC Hertha 06 wird nun unser zentrales Mittelfeld verstärken. Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Kampf um Tore!…

  • Neuer Name gesucht für die Bonava Arena

    Neuer Name gesucht für die Bonava Arena…

  • Herbe Niederlage der Herren. Erfolgreicher Spieltag für Herren II, Absage bei Herren III, und knappe Niederlage der A-Junioren im Pokalspiel

    Herbe Niederlage der Herren. Erfolgreicher Spieltag für Herren II, Absage bei Herren III, und knappe Niederlage der A-Junioren im Pokalspiel Die Herren II gewinnen gegen SV Frankonia Wernsdorf mit 3:2.  Am vergangenen Spieltag konnte unsere Herren II-Mannschaft einen spannenden Sieg…

  • D1-Junioren Enttäuschung trotz starker Leistung

    Hallenturnier in Buckow Waldsieversdorf **Enttäuschung trotz starker Leistung: Hallenturnier des FC Concordia Buckow/Waldsieversdorf endet mit unglücklichen Niederlagen** Ein ereignisreiches Fußballturnier fand heute sein Ende, doch leider nicht mit dem erhofften Triumph für die teilnehmende D1 des FSV Union Fürstenwalde.

  • Erfolg beim Air Con Clean Cup der E-Junioren in der EWE Halle

    Am Sonnabendvormittag, den 24. Februar 2024, fand in der EWE Halle in Fürstenwalde ein hochspannendes Hallenturnier der E2-Junioren statt – der Air Con Clean Cup. Das Event, das eine Mischung aus F- und E-Jugend-Jahrgängen vereinte, sorgte für packende Spiele und…

  • Die Hallentour der F-Junioren

    Die F1-Junioren reisten am Samstag zum 10. Germanen Hallencup von Germania Schöneiche. Im Modus Jeder gegen Jeden absolvierten die Kids fünf Partien. Keine davon wurde verloren, allerdings spielte man vier Mal Unentschieden – dreimal 0:0, einmal 1:1. Leidglich gegen den…