Union und KI

Veröffentlicht: · Zuletzt aktualisiert: ·

Allgemein

· 1 Min. Lesezeit

Liebe Fans und Mitstreiter,
aufmerksamen Beobachtern wird in den letzten Spielen sicherlich unsere neue KI-Kamera am Stadiondach nicht entgangen sein. Der FSV Union Fürstenwalde freut sich, bekanntzugeben, dass dank der großzügigen Unterstützung der Sparkasse Oder-Spree nun die hochmoderne KI-Kamera von Staige ihren Platz gefunden hat.
Die Einführung dieser innovativen Kamera markiert einen bedeutenden Schritt in der technologischen Weiterentwicklung unseres Vereins. In Zusammenarbeit mit der Sparkasse Oder-Spree haben wir die Staige KI-Kamera erworben, die unseren Trainern die Möglichkeit bietet, hochwertige Trainings mit detaillierter Video-Analyse zu erstellen.
Die Videoanalyse spielt eine entscheidende Rolle bei der Weiterentwicklung unserer Spieler und Spielerinnen. Durch präzise Auswertungen können gezielte Trainingsprogramme entwickelt werden, um individuelle Stärken zu fördern und Schwächen zu minimieren.
Ein weiterer bedeutender Vorteil der KI-Kamera ist die Option des Livestreamings ausgewählter Spiele. Dies eröffnet unseren Fans und Unterstützern die Möglichkeit, die Spiele in Echtzeit zu verfolgen, auch wenn sie nicht persönlich im Stadion sein können. Informationen darüber, wie der Verein mit diesem Livestreaming verfahren wird, werden separat ab der kommenden Saison mitgeteilt.
Der FSV Union Fürstenwalde möchte sich an dieser Stelle besonders bei der Sparkasse Oder-Spree für ihre großzügige Unterstützung bedanken. Ohne Partner wie die Sparkasse wäre die Realisierung solcher technologischer Fortschritte nicht möglich.
Für die kommenden Heimspiele bemühen wir uns, euch hier auf der Homepage einen Zusammenschnitt der Highlights zu präsentieren. Wir freuen uns auf eure Unterstützung und sind gespannt auf die positiven Veränderungen, die diese neue Technologie für unseren Verein mit sich bringen wird.

  • Trainingsauftakt

    Am 18.07. begann für die ERSTE und ZWEITE Herrenmannschaft die intensive Phase der Vorbereitung. Die Trainingseinheiten fanden im Rudolf-Harbig-Stadion statt und legen den Grundstein für eine vielversprechende Saison. Unsere Plätze im Friesen-Stadion sind noch gesperrt und werden von der Stadt…

  • Kadervorstellung der ERSTEN

    Tom Haack ist 23 Jahre alt und Student. Tom wechselte als A-Junior vom 1. FC Frankfurt Oder zu uns und spielte in der zweiten Herrenmannschaft. In 155 Spielen erzielte er 19 Tore, davon zwei in der Oberliga. Weiterhin viel Erfolg…

  • Kadervorstellung der ERSTEN

    Abdullah Eksici, 25 Jahre alt, kommt vom 1. FC Frankfurt zu uns. Apo spielte beim FCF in der Reserve und wird uns in der ERSTEN als Angriffsspieler unterstützen. Herzlich willkommen und viel Erfolg sowie Spaß beim FSV Union!   v.l.:Robert…

  • Kadervorstellung der ERSTEN

    Heute präsentieren wir euch Niklas Kosch und Marvin Kranz. Der 23-jährige Niklas Kosch, auch „Koschi“ genannt, spielt seit der Jugend für den FSV. Seit der Datenaufzeichnung hat er 201 Spiele bestritten und 58 Tore für uns erzielt. Erfahrungen konnte er…

  • Besuch der Samariteranstalten

    Heute hatten wir Besuch von den Samariteranstalten. Unsere durch das Bürgerbudget erbaute Rollstuhlrampe kam dabei erstmals zum Einsatz und hat sich als äußerst nützlich erwiesen. Leider konnte unser Hauptinitiator der Rampe, Lutz Bartel, nicht anwesend sein. Die Gruppe wurde von…

  • Interview mit Antenne Brandenburg

    Am 09.07.2024, wurden der Trainer der Frauenmannschaft René Geyer, die Spielerin Carolin Dabel und unserer Schiedsrichterin Leni Kunze zu einem Live Interview von Antenne Brandenburg auf den Brunnenplatz nach Frankfurt Oder eingeladen. Thema des Gespräches war der Frauenfussball in der…